Schwickert wird 90 Jahre

Freitag, 17 Januar 2020 01:07

Das Sudmerberger Urgestein und ehemaliger Ratherr der Stadt Goslar Helmut Schwickert feierte seinen 90 Geburtstag. Mit Vertretern von Stadt, Rat, Parteimitgliedern, Weggefährten und geladenen Gästen feierte Helmut Schwickert in der Seniorenresidenz Hansa Haus seinen runden Geburtstag. Viele Überbrachten Schwickert die besten Wünsche persönlich. Aber auch rechlich Post oder per Telefon wurden Glückwünsche Überbracht. So wie von Sigmar Gabriel, der leider nicht persönlich erscheinen konnte. Stefan Eble, Sudmerberger und selbst Ratsmitglied, ließ uns wissen, dass Schwickert allen Sudmerbergern für die vielen Glückwünsche sehr danke. Viele Sudmerberger kennen Schwickert noch von seinen täglichen Runden hier durch den Stadtteil. Seinen Titel “Bürgermeister von Sudmerberg” bekam er auch nicht umsonst. Hatte er doch immer ein offenes Ohr für die Bürger, oder setzte sich im Rat der Stadt für die Belange Sudmerbergs ein. Bleibt zu hoffen, dass Schwickert noch viele Geburtstage feiern kann. Wir von der Redaktion wünschen ihm alles Gute und vor allem weiterhin Gesundheit.

Foto: Eble

H. Schwickert (Mitte) mit Vertretern von Stadt und Rat

H. Schwickert (Mitte) mit Vertretern von Stadt und Rat

Letzte Aktualisierung: Freitag, 17 Januar 2020 01:09geschrieben von: Sascha Engel « Zum gesamten Artikel...

Kindergarten feiert Jubiläum

Sonntag, 8 September 2019 06:36

Zum 50. Mal jährte sich nun die Einweihnung des Kindergartens St. Peter. Im Jahr 1969 übernahmen die ersten Kinder den neu errichteten Kindergarten. Mit einem Open Air Gottesdienst starteten die Feierlichkeiten am Kindergarten St. Peter. Auch ein paar Regentropfen änderten an der guten Stimmung aller nichts. Lustig wurde es, als die Kindergartenkinder das eingeübte Stück “Das kleine Trara” zum Besten gaben. Es wurden ein voller Erfolg und man sah danach in die stolzen Gesichter der Eltern. Musikalisch unterstützt wurden die Kinder von der Musikschule Goslar. Im Anschluss überbrachten der Kirchenvorstand, die Stadt Goslar sowie die Probstei Goslar ihr Grußworte und Glückwünsche und lobten die bisherige Arbeit. Geehrt wurde auch die jetzige Leiterin des Kindergartens für ihr persönliches Jubikläum (20 Jahre). Sie ist erst die zweite Leiterin in den letzten 50 Jahren. Mit gut gekühlten Sekt stießen alle Gäste noch einmal auf das Ereignis an, womit der offizielle Teil der Feierlichkeiten dann auch beendet war. Das freute vor allem die Kinder, die nun endlich nach Herzenslust toben durften. Mit Glücksrad, Dosenwerfen, einer Schatzsuche, Schminken sowie einer Tombola kam auch keine Langeweile auf. Aber auch für das leibliche Wohl wurde sehr gut gesorgt. Ob bei Kaffee und Kuchen oder einer gegrillten Wurst, man kam ins Gespräch, bis das Fest am späten Nachmittag zu Ende ging.

Fotos: Sascha Engel

Kindergarten

Kindergarten

Gottesdienst

Gottesdienst

Das kleine Trara

Das kleine Trara

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 8 September 2019 06:36geschrieben von: Sascha Engel « Zum gesamten Artikel...

Schützenfest und 80. Jubiläum Sudmerberg

Sonntag, 21 August 2016 08:53

Zum Schützenfest in diesem Jahr gab es eine Besonderheit. Der Stadtteil feiert sein 80jähriges bestehen. Was liegt also nahe diese beiden Feste zu einem zusammenzulegen. Leider gab es für Marc Becker, Vorsitzender des Schützenvereins, einen Tag vor Beginn eine schlechte Nachricht. Es würde keine Schießbude und Kinderkarussel geben. Nach langem hin und her hat es Becker doch noch geschafft ein kleines Fahrgeschäft zu bekommen.
Beide Feste wurden am Freitag Abend eröffnet. Traditionell mit dem Bieranstich im Festzelt. Pascal Bothe übernahm in diesem Jahr diese verantwortungsvolle Aufgabe. Mit ein paar gezielten Schlägen saß der Zapfhahn und das Bier konnte Fließen. Ebefalls fand Bothe, begleitet durch Pastor Jensen und Peter Klees vom LC Nordharz, ein paar Worte zum Jubiläum des Stadtteils. Anschließend gab es wieder die gut angenommene Zeltdisko mit DJ Nitrox.
Am Samstag begann das Festwochenende um 11 Uhr mit der Eröffnung der Bilderserie über den Stadtteil. Ausgestellt wurde in der Kirche St. Peter. Ab 13 Uhr folgten dann der Festumzug mit der Abholung der Majestäten und anschließend spielten die teilnehmenden Musikzüge im Festzelt bei Kaffee und Kuchen auf. Um 20 Uhr war es dann endlich soweit. Die alten Majestäten gaben ihre Ketten zurück und es wurde das neue Königsheus bekannt gegeben. Dabei gab es die eine oder andere Überraschung. Nach dem Königswalzer gab es wieder Musik satt im Zelt mit DJ Nitrox.

Foto: Sascha Engel

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 18 September 2016 08:45geschrieben von: Sascha Engel « Zum gesamten Artikel...
Gestaltung & Systemadministration: Tino Schmoz, Freiberuflicher Mediengestalter, Stargarder Str. 22, Goslar 38642 Goslar, info@cyntec-design.de
Copyright © 2019 Cyntec-Design All Rights Reserved.