Baumfällungen am Ginsterbusch

Mittwoch, 17 Februar 2021 05:10

Rund um die Brücke an der Haltestelle Ginsterbusch, Fahrtrichtung Oker, wurden von einer Fachfirma mehrere Bäume gefällt. Die gegenüberliegende Seite wird ebenfalls noch von Bäumen befreit. Diese Arbeiten sind Vorbereitungen für die im Herbst diesen Jahres geplante Sanierungsmaßnahme der inzwischen in die Jahre gekommene Brücke. Die entstehende Lücke in der Fahrbahn soll dann erst einmal mit einer Behelfsbrücke geschlossen werden, damit der Verkehr weiter fließen kann, so die Niedersächsische Landesbehörde für Staßenbau und Verkehr in Ihrer Pressemitteilung. Später wird dann die entgültige Brücke eingebaut. Für diese gesamte Sanierung sind derzeit ca. 1,5 Mio. Euro veranschlagt.

Fotos: Sascha Engel

Baumfällungen

Baumfällungen

Alte Brücke

Alte Brücke

Baumfällungen

Baumfällungen

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 17 Februar 2021 05:10geschrieben von: Sascha Engel « Zum gesamten Artikel...

Baum aufgestellt

Donnerstag, 19 Dezember 2019 10:41

Nun steht er endlich, der Baum in der Kirche St. Peter. Morgens geliefert wurde er schon Abend von Küsterin Andrea Barthold und ihrer Familie geschmückt. In diesem Jahr fällt der baum auch etwas kleiner aus als in den letzten Jahren sagte uns Andrea Barthold. War es sonst immer eine Tanne von gut 6 Metern ist es in diesem Jahr ein etwas kleinerer Baum von gut 4,5 Metern. Bestaunen können die Besucher der Kirche ihn am Heiligen Abend zu den beiden Gottesdiensten.

Fotos: Sascha Engel

Baum wird geschmückt

Baum wird geschmückt

Baum aufgestellt

Baum aufgestellt

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 19 Dezember 2019 10:42geschrieben von: Sascha Engel « Zum gesamten Artikel...

Wir feiern Knut

Sonntag, 7 Januar 2018 12:56

Mit diesem Motto feiert nicht nur ein bekanntes schwedisches Einrichtungshaus das Ende der Weihnachtszeit. In diesem Jahr, mit einer Premiere, auch der Schützenverein und Powerbrass Sudmerberg. In verschiedenen Kategorien hieß es den Weihnachtsbaum nicht einfach nur, wie in der Werbung, aus dem Fenster zu werfen, nein er sollte dabei auch noch an Weite gewinnen. Viele kamen um sich das Spektakel am Schützen- und Freizeitheim Sudmerberg anzusehen oder selbst als Wettkampfkandidat mitzumachen. Spaß war, ob nun als Zuschauer oder Wettkämpfer, für alle dabei, denn so einen Weihnachtsbaum zu werfen ist nicht so ganz einfach. Es konnten dabei verschiedenste Techniken beobachtet werden.
Aber auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Mit Bratwurst vom Grill, Waffeln, Hot Dogs sowie heißen und kalten Getränken war für jeden etwas dabei. Nach der Bekanntgabe der Sieger wurde mit Musik und DJ noch lange gefeiert.
Abschließend kann man sagen, dass das erste Sudmerberger-Weihnachtsbaum-Weitwurf-Spektakel ein voller Erfolg war. Wiederholung sicher nicht ausgeschlossen.

Ergebnisse:

5 Teilnehmer bei der Jugend (Sieger Leif Hülser mit 6 m)
9 Teilnehmer bei den Damen (Siegerin Ksenia Rentze mit 4,2 m)
13 Mannschaften (Sieger Team Hunderunde mit 19,4 m bestehend aus Thomas Breustedt, Ecki Reichertz, Martens Hülser)

Foto Sascha Engel

Knut raus 2018

Knut raus 2018

Knut raus 2018

Knut raus 2018

Knut raus 2018

Knut raus 2018

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 7 Januar 2018 12:56geschrieben von: Sascha Engel « Zum gesamten Artikel...
Gestaltung & Systemadministration: Tino Schmoz, Freiberuflicher Mediengestalter, Stargarder Str. 22, Goslar 38642 Goslar, info@cyntec-design.de
Copyright © 2019 Cyntec-Design All Rights Reserved.