Jahreshauptversammlung der Sudmerberger Siedlergemeinschaft

Montag, 15 Februar 2016 05:24

Austausch um den Stadtteil soll im Vordergrund stehen
Im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Sudmerberger Siedlergemeinschaft stand vor allem der Ausblick auf das Jahr 2016.
Der 1. Vorsitzende Pascal Bothe stellte dabei die geplanten Termine für das Jahr vor und gab einen Ausblick auf die Planungen. Im Mittelpunkt wird vor allem auch das Jubiläum „80 Jahre Sudmerberg“ stehen, das derzeit alle Sudmerberger Vereine gemeinsam vorbereiten. Daneben wird im Mai die traditionelle Siedlerfahrt stattfinden, Adventsfeier und Weihnachtsmarkt stehen schon fest im Kalender. Am 11.09.2016, dem “Tag des offenen Denkmals“, wird der Verein gemeinsam mit dem Freundes- und Fördererkreis der Sudmerberger Warte einen bunten Tag an der Warte und der Harzklubhütte veranstalten. Zudem soll es Kaffee- und Stammtische geben, um den Sudmerbergern und Mitgliedern eine Möglichkeit des Austausches rund um den Stadtteil zu ermöglichen.

Die Mitglieder wählten ebenso einen neuen Vorstand: der Vorsitzende Pascal Bothe wurde einstimmig im Amt bestätigt. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Stefanie Hage-Eble. Norbert Prokscha wurde als Schriftführer bestätigt. Günter Haase ist weiterhin der Schatzmeister des Verbandes. Als Beisitzer komplettieren den Vorstand Christiane Prokscha, Dirk Kaese und Werner Dreyer.

Geehrt wurden Frau Beate Maibohm und Frau Edeltraut Schlinker für ihre 25-jährige Mitgliedschaft. Helmut Schwickert wurde für 50-jährige Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes Wohneigentum Niedersachsen ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Kreisgruppe Goslar-Salzgitter, Claus Herbst, dankte Bothe Schwickert nicht nur für seine langjährige Mitgliedschaft, sondern vor allem auch für seine Verdienste für und um den Stadtteil Sudmerberg.

Text: Pascal Bothe
Foto: Sascha Engel

Helmut Schwickert

Helmut Schwickert

Letzte Aktualisierung: Montag, 15 Februar 2016 05:24geschrieben von: Sascha Engel « Zum gesamten Artikel...

Weihnachtsmarkt 2015

Freitag, 11 Dezember 2015 02:07

Auch in diesem Jahr lockte der Weihnachtsmarkt mit der einen oder anderen Überraschung. Bei nicht so schönem Wetter liess man sich die Laune aber nicht vermiesen und feierte ein schönes Adventsfest. Es gab so manch kleines Geschenk zu erstehen oder man tat etwas für sein leibliches Wohl. Außerdem gab es eine Sudmerberger Weihnachtsgeschichte für die, die sich in der sehr gut besuchten Kirche, eingefunden hatten. Musikalisch wurde der Tag vom Posaunenchor und den Happy Voices begleitet. Natürlich durfte auch in diesem Jahr der Weihnachtsmann für die Kleinen nicht fehlen. Er verteilte seine mitgebrachten Geschenke an die Anwesenden. Abschließend wurde es noch einmal ruhig und besinnlich zur Lichterkirche bevor das Fest so langsam ausklang.

Fotos: Reinecke, Jensen

Kaffee und Kuchen

Kaffee und Kuchen

Kleine Geschenke

Kleine Geschenke

Gemütlichkeit

Gemütlichkeit

Letzte Aktualisierung: Freitag, 11 Dezember 2015 02:07geschrieben von: Sascha Engel « Zum gesamten Artikel...

Tag des offenen Denkmals

Dienstag, 15 September 2015 07:07

So viel war auf dem Berg lange nicht los

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag lud der Freundes- und Fördererkreis der Sudmerberg Warte zum Turm ein. Bei bestem Wetter konnten die zahlreichen Besucher den ganzen Tag über die Aussicht vom Turm genießen.
Das Highlight der Veranstaltung war der Auftritt des Sudmerberger Powerbrass, die vor einmaliger Kulisse an der Warte spielten.

Vom Turm aus lud die Siedlergemeinschaft „Die Sudmerberger“ zu Bratwurst, Kaffee und Kuchen an die Harzklubhütte ein, um den Nachmittag dort gesellig ausklingen zu lassen.

Die Veranstalter zeigen sich stolz über die Veranstaltung – „so viel war auf dem Berg lange nicht los!“.
Im nächsten Jahr ist eine Wiederholung geplant.

Seit 2013 ist die Sudmerberger Warte, das Wahrzeichen des Stadtteils Sudmerberg, wegen erheblicher Schäden für Besucher nicht mehr zugänglich.
Der Freundes- und Fördererkreis möchte gerne, dass der schöne Turm wieder für jedermann geöffnet wird. Daher wurde ein Verein gegründet, der sich für die Sanierung und den Erhalt der Warte einsetzt, um vor allem die Begehbarkeit wieder herzustellen.

Text: Pascal Bothe
Fotos: Sascha Engel

Führung

Führung

Fernsicht

Fernsicht

Guter Besuch

Guter Besuch

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 15 September 2015 07:07geschrieben von: Sascha Engel « Zum gesamten Artikel...
Gestaltung & Systemadministration: Tino Schmoz, Freiberuflicher Mediengestalter, Oberer Triftweg 25, Goslar 38640 Goslar, info@cyntec-design.de
Copyright © 2014 Cyntec-Design All Rights Reserved.