Schützenverein wählt neuen Vorsitzenden

Samstag, 2 Februar 2019 09:26

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung musste beim Schützenverein ein neuer 1. Vorsitzenden gewählt werden. Marc Becker, bis dato Amtsinhaber, trat nicht wieder zur Wahl an. So meldete sich Erik Woitaschek und wurde, da einziger Bewerber, auch in das Amt des Vorsitzenden gewählt. Er ist mit 22 Jahren der jüngste Vorsitzende des Schützenvereins. Woitaschek löst somit Thorsten Knoch, damals 30 Jahre, als jüngsten Vorsitzenden ab. Auf die Frage, was ihn bewogen habe sich zur Wahl zu stellen, antwortete Woitaschek: Der Verein habe ihn in der Vergangenheit sehr viel gegeben und so könne er es zurückgeben. Auch habe der Schützenverein Sudmerberg schon immer Dinge anders angepackt, warum nicht dann auch mal einen so jungen Vorsitzenden. Woitaschek unterschätzt das Amt nicht und weiss was mit der Wahl auf ihn zukommt. Er möchte von seinen Vorgängern lernen, sagt er, auch habe er schon die eine oder anderen Idee im Kopf, wie man den Verein weiter vorran bringen kann.
Auf der Jahreshauptversammlung wurde natürlich auch auf das vergangene Jahr zurückgeblickt, was überwiegend positiv ausfiel. Zum Abschluss wurde Olaf Gründer dann auch noch zum Schützen des Jahres gekührt.

Foto: Sascha Engel

Erik Woitaschek

Erik Woitaschek

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 5 Februar 2019 06:12 geschrieben von: Sascha Engel